Herbst Winter

Langsam wird es kalt am Wasser und die Aktivät der Fische läßt nach. Letze Woche hatte ich es mal mit Streamer an einer für Hecht verdächtigen Stelle probiert. Leider war ich wohl zur falschen Zeit vor Ort. Danach war ich noch mit der Nymphe unterwegs. Mein Barben Hot Spot war leider schon belegt. Neben Barben waren dort Nasen unterwegs. Gestern habe ich dann in Rüdenstein abwärts gefischt. Auch schön, aber leider war ich wohl etwas spät unterwegs.

Indian Summer

Rüdenstein

Heute war ich mal wieder in Rüdenstein unterwegs. Dort habe ich zwei Vereinsmitieder getroffen. Ausserdem noch ein paar Forellen im Kontakt gehabt. Erfreulicherweise auch einige der kleineren. Das macht Hoffnung, daß nicht nur die Besatzfische im Fluss sind, sondern die Alterspyramide sich aufbaut. Äschen waren leider nicht dabei. Schade, daß die so zurück gegangen sind.

Herbst Saison

Nach dem sich die Temperaturen wieder der Jahreszeit angepasst haben, war ich auch regelmäßig an der Wupper unterwegs. Die frisch eingesetzten Fische sorgen für Abwechslung am Wasser. Aber auch zwei erwachsene Äschen waren am letzten Sonntag dabei. Alle Fische sind auf tief geführte Nymphen eingestiegen. Hat richtig Spass gemacht. Wenn ich die Zeit hätte, könnte ich gerne jeden Tag ans Wasser gehen.

Rückblick

In den letzten Monaten habe ich den Blog etwas vernachlässigt. Im Sommer war ich mal wieder in den Niederlanden. Dieses mal habe ich die Zeit gefunden und bin mit Bass mit dem Boot zum Wolfsbarschfischen gewesen. Bass ist wirklicher Wolfsbarschprofi. Auch mir, als jemand der nicht oft mit dem Gummifisch unterwegs ist, hat er gezeigt wie man erfolgreich Wolfsbarsche auch ohne Fliege fängt. Die Bootsfischerei auf der Nordsee hat mich wirklich begeistert. Werde ich im nächsten Jahr wohl wieder machen. Außerdem habe ich die Varianten und Techniken beim Angeln mit Gummifischen bisher unterschätzt.

Zu Heiß

Gestern war ich in Rüdenstein unterwegs. Eigentlich wollte ich an andere Stelle angeln gehen. Dort war aber ein FF-Kollege schneller als ich am Wasser. Die sommerlichen Temperaturen und der niedrige Wasserstand haben Ihre Spuren hinterlassen. Die Anzahl der Algen wächst und die Aktivität der Fische nimmt durch die Temperaturen auch nicht gerade zu. Mal schauen, was in den nächsten Tagen passiert.

Sommerfeeling

Wie fast jedes Wochenende, bin ich auch gestern an der Wupper unterwegs. Bei dem warmen Wetter stehe ich gerne in tieferen Wasser. Bei dem aktuell niedrigen Wasserstand zum Angeln nicht unbedingt notwendig. Gestern war ich in Leichlingen unterwegs. Aktive Fische waren nicht auszumachen. Also habe ich mit der Nymphe gesucht was unterwegs ist. Außer einer Forelle ist nichts hängen geblieben. Leider habe ich die Barben nicht gefunden.

Casting Clinic

In den letzen Tagen haben ich mich etwas intensiver mit dem Thema Fliegenwerfen beschäftigt. Am 02.06.2018 habe ich als Teilnehmer an der EFFA on Tour Veranstaltung in Radevormwald teilgenommen. Dabei habe ich ein paar gute Anregungen erhalten, dies es nun gilt anzuwenden. Am Sonntag haben wir uns mit der Fliegenfischer Truppe in Leichlingen zum werfen getroffen. Toll, mal anderes Equipment zu testen. Außerdem kann man sich dabei voll auf das werfen konzentrieren.