Mit der Trockenfliege an der Wupper

Am Freitag Morgen bin ich mit Alexander an die Wupper bei Wupperhof gefahren. Nach ca. 10. Minuten trübte sich das Wasser und ziemlich viel Schmutzwasser wurde herunter gespült. Das fischen war an dieser Stelle nicht mehr möglich. Wir sind dann oberhalb der Schonstrecke eingestiegen und haben es mit Nymphen und Trockenfliegen probiert. Dort hat sich nichts bewegt. Gegen 11:00 Uhr fingen die Forelle dann an regelmäßig zu steigen. Ich habe leider keine Anschlag sauber umgesetzt. Alexander hat eine kleine Forelle gefangen. Um 11:30 mußten wir dann leider wir los, da ich einen Termin hatte. Ich freue mich schon auf das nächste Wochenende und die erste Forelle in diesem Jahr auf Trockenfliege.

Schreibe einen Kommentar