Mit dem Belly Boat fischen am Oolerplas

Am Samstag sind wir zu fünft an die Maas Seen gefahren um mit dem Belly Boat zu fischen. Leider ist das Streamerfischen nicht die beste Möglichkeit um dort Zander zu fangen. Beim nächsten mal werde ich mich stärker auf die Bereiche am Ufer konzentrierern, statt darauf zu hoffen das ein Fisch in 30m tiefen Wasser in den oberen Regionen unterwegs ist. Guido hat mit Gummifischchen einen netten Zander gefangen. Ich habe Nachmittags nach einigen Stunden fischen mit der Fliege auch auf das Vertikalangeln umgestellt. Das hat aber leider nichts gebracht. Außerdem habe ich erkannt das dies nicht meine Angelart ist. Ansonsten war es aber ein schöner Tag mit Alexander, Guido, Andreas und Wayne. Das Paddeln mit den Flossen und das Fliegenwerfen aus dem Belly Boat war ein echtes Fitness Programm. Dies ist mir noch in den nächsten Tag gut in Erinnerung gebliegen ist. Dabei hatte ich gedacht das ich gut trainiert bin. Der Muskelkater läßt Grüssen.

2 Responses

  1. Hey,

    am Rhein macht es Sinn am Abend mit dem Streamer auf Zander zu fischen. An den Maas Seen weniger, weil die einfach zu tief sind. Hier ist der Gummifisch mit der Vertikalrute die bessere Ausrüstung.

    Gruss

    Michael

Schreibe einen Kommentar