Karlsgarde

Blick über den See

Kalandsgarde mit dem Belly Boat

Einen der besten Seen in Jütland für das Fischen auf Hecht vom Belly Boat findet Ihr in Karlsgarde in der Nähe von Varde. Die Karten für den See können bei Knaek & Braek in Varde erworben werden. Ich habe 100 Kronen für die Tageskarte bezahlt. Die Jahreskarte kann für 500 Kronen erworben werden. Knaeck & Braeck öffnet Morgens erst gegen 09:30 Uhr. Die Karten solltet Ihr daher am Vortag kaufen, wenn Ihr früh starten wollt.

Ich bin bisher selten (oder nie) an einem See gewesen, in dem so viele Fische zu sehen sind. Die beste Strecke für Hecht ist die flache Süd/Ostseite in der Richtung von Naesbjerg. Der Zugang ist nicht einfach zu finden. Ansonsten könnt Ihr auf der Sieg Seite am Campingplatz starten. Ihr müßt vorher aber über die Brücken laufen. Mit dem Belly Boat kommt Ihr dem flachen Auslauf des Ansager Kanals nicht weiter.

2 Kommentare

Kommentieren

Hallo Torsten,

zum Friedfischangeln kann ich nicht viel sagen. Aber im See habe ich jede Menge an Rotfedern, Brassen…. gesehen. Im Sommer soll die rechte, flache Seeseite für Hecht ziemlich gut sein. Im Winter eher die linke, tiefere Seite. Daher gehe ich davon aus das dies auch für die Friedfische gilt.

Ich würde dir die Süd/Ostseite des Sees für den Sommer empfehlen. Mit dem Auto kannst du an das Ende des Karlsgarde Sovej fahren. Von dort hast du einen guten Zugang zum Wasser. Mit google Maps kannst du dir das schon mal von Zuhaus anschauen. Die Jungs von Knaek & Braek in Varde können dir bestimmt noch mehr Tips geben.

Viel Grüsse und viel Spass beim fischen

Michael

Schreibe einen Kommentar