My heart is beating like a jungle drum

Streamer

Schwerer Streamer

An diesem Wochenende war ich mal wieder an der Wupper zum Fliegenfischen. Der Wasserstand und die Temperaturen haben diesmal gepasst, so das ich mit dem Streamer zum fischen gehen konnte. Das schöne bei diesem Angeln ist, das man sich Morgens Zeit lassen kann und vor dem fischen in Ruhe frühstücken kann. In der kurzen Zeit am Wasser konzentriert man sich dann auf tiefere Stellen, in denen die Strömung nicht zu stark ist.

Das hat gestern und heute auch funktioniert. Mit dem Streamer hatte ich jeweils nur zweimal Kontakt zum Fisch. Aber dafür waren es dann schon „richtige“ Fische. Der Fisch den ich heute Mittag an der Rute gehabt habe, hat mir gezeigt das in der Wupper auch große Fische unterwegs sind. Es hat einfach toll ausgesehen so einen Fisch vor den Füßen zu habe. Und als er wieder ins Tiefe Wasser abtauchte, war das schon ein einmaliger Anblick. Der Herschlag geht in solchen Momenten richtig los.

Als das Schneetreiben immer stärker wurde, habe ich das fischen dann eingestellt. Zu lange halte ich es bei den Temperaturen auch nicht am Wasser aus.

In den kalten Monaten werde ich erst mal weiter den großen Fischen folgen und versuchen diese mit Streamer zu überlisten. Schön das meine Muster und meine Technik langsam aber sicher zum Erfolg führen.

Belly Boat

Michael im Belly Boat

In der nächsten Woche können wir hoffentlich sicher stellen, das wir an den Gewässern unseres Vereins mit dem Belly Boat Fliegenfischen können. Wenn das klappt, freue ich mich schon auf eine schöne Stillwasser Fliegenfisch Saison. Das fischen auf Karpfen, Hechte und Barsche mit der Fliege vom Belly Boat steht damit ganz oben auf der Wunschliste für die neue Saison. Wenn ich damit auch noch ein paar Tage mit Hochwasser überbrücken kann, ist die nächstse Fliegenfisch Saison gesichert.

Videozeit

Iiiiiih, ein Fisch.

In dieser Folge von Fish´N Fun hat Auwa Thielmann bei der Besetzung der Anfänger meiner Meinung nach voll daneben gegriffen.
Er hat ein paar Studentinnen engagiert, die gar keinen Bezug zum Thema Fisch und Angeln haben. Muss man auch nicht. Nur dann ist man in der falschen Sendung.