Ausweichrevier

Alexander am Oolderplas

Jonas auf dem Ponton

Am Samstag war ich mit Alexander und Jonas am Oolderplas in Roermond, um vom Belly Boat zu fischen. Die Wasserstand der Wupper war leider nicht so, das wir dort fischen konnten.

Bei dem starken Wind war das fischen mit der Fliege an dem See nicht möglich. Daher haben wir alle die Spinnrute genutzt. Bis auf einen kleinen Barsch, den Jonas gefangen hat, war an dem Tag leider nichts zu fangen. Ich habe mir aber vorgenommen in den Krautfeldern noch mal mit der Fliege auf Hecht zu fischen.

Danach sind wir noch für drei Stunden an Ronde Bleek gefahren. Leider hat aber keiner von uns etwas gefangen. Abends konnte man vereinzelte Forellen nach Fliegen steigen sehen. Später haben wir erfahren, das an diesem Tag Morgens Blobs an der Sinkschnur erfolgreich gewesen sein sollen.

Das fischen am Stillwasser auf Forellen ist doch manchmal sehr speziell. Von den englischen Fliegenfischer Kollegen können wir uns dort bestimmt noch eine Menge abschauen. Ich habe heute auch gleich nach Mustern für solche Fliegen bei google gesucht.

Sonnentag an der Wupper

Gestern habe ich mich mit Alexander an der Wupper in Rüden getroffen. Wir haben dort bis Mittag gefischt und danach noch dort gegessen. Am Nachmittag haben wir uns das Vereinshaus des BFV 1889 und die Strecke oberhalb des Beyernburger Stausees angeschaut. Dort haben wir dann noch ein paar Bekannte getroffen. Die 60er Barbe wurde von Alexander gefangen.

An der Wupper in Rüdenstein

Alexanders Barbe