Makrele auf Fliege

Am Strand

Am Leuchtturm

Makrele, mit Samsökiller Variation gefangen

Am Wasser

Nach ein paar erfolglosen versuchen am Bandestrand zu angeln, bin ich Vorgestern zu meiner einsamen Stelle in der Nähe des Leuchtturms gefahren. Nach drei Minuten hatte ich die erste Makrele am Band. Wie vor zwei Jahren hat dieser Platz mal wieder voll überzeugt.

Einem grün-weißer Samsökiller in Größe 4 konnten die Fische nicht aus dem Weg gehen. Um die Jigging Aktion noch zu verstärken, habe ich mir ein paar zusätzliche Fliegen mit Elastic Tungsten Köpfen gebunden. In Kombination mit dem von Ralf empfohlenen finnischen Waschbär (Finn Racoon) überzeugt die Fliege im Wasser. Sie sieht aber auch schon am Bindestock extrem fängig aus. Außerdem mögen die Makrelen diese Fliege.

Gestern habe ich mir noch einen einsamen Strand angeschaut. Der Fußweg dorthin ist schon ganz schön lang. Aber die Stelle soll sehr gut sein. Ich habe mir vorgenommen dort in den nächsten Tagen zu fischen. Langsam finde ich hier meine Angelplätze. Trotz der vielen Sommerurlauber gibt es immer noch einige einsame Plätze mit einer guten Gewässerstruktur. Wenn ich dann dort noch einen Wolfsbarsch fange…

Schreibe einen Kommentar